Damen- und Herrenbekleidung im Internet kaufen

HerrenanzugIn unserer heutigen Zeit bietet das Medium Internet eine facettenreiche Auswahl an unterschiedlichsten Möglichkeiten. So wird das World Wide Web längst nicht nur als unerschöpfliche Informationsquelle in Anspruch genommen, sondern ermöglicht auch die Option, bequem von den eigenen vier Wänden zu bestellen. Insbesondere im Bereich Damen- und
Herrenmode stößt das Internet bei vielen Verbrauchern an größte Beliebtheit und wird zunehmend als bequeme Alternative eingesetzt.

Aber welche Vor- und Nachteile sollten Verbraucher beim Online Kauf von Damen- und Herrenbekleidung in Betracht ziehen?

In erster Linie zeichnet sich das Online Shopping durch seine Öffnungszeiten aus. Denn während viele Läden auf dem realen Markt schon in den frühen Abendstunden schließen, können sich Verbraucher im Internet auf Öffnungszeiten ohne Ladenschluss freuen. So besteht für Kunden die Möglichkeit, rund um die Uhr und an sieben Tagen der Woche in den entsprechenden Online Shops zu stöbern und fündig zu werden.
Darüber hinaus beinhaltet ein weiterer Vorteil des Online Kaufs von Damen- und Herrenbekleidung die Darstellung der angebotenen Waren und Artikel. Um einen Fehlkauf zu vermeiden, bieten viele Shopbetreiber multimediale Darstellungen, die nicht nur Abbildungen, sondern auch kurze Filme, bewegliche Grafiken und Erklärungen umfassen.
Charakteristisch für den Online Kauf von Waren ist auch die Aktualität des Sortiments. Innerhalb kürzester Zeit können Artikel zum Sortiment hinzugefügt und die Produktspanne erweitert werden.

Nachteile des Online Shoppings

Doch neben den Vorzügen, sollten Verbraucher die Nachteile des Online Shoppings nicht vernachlässigen. Insbesondere der Umtausch von Kleidung gestaltet sich im Internet nicht immer einfach. Kunden müssen spezifische Fristen und Bedingungen für den Umtausch beachten. In der Regel können die Waren zwar umgetauscht werden, jedoch müssen sie auf dem Postweg retourniert werden.
Auch sollte die Lieferzeit nicht außer Betracht gelassen werden, je nach Shop und Anbieter können die Lieferzeiten von einem Tag bis zu mehreren Wochen betragen. Im Allgemeinen umfasst die Lieferzeit 3 bis 6 Tagen, dennoch sollten Verbraucher mit Verzögerungen rechnen.
Des Weiterhin bilden die Versandkosten einen entscheidenden Nachteil. Diesbezüglich sind die Versandkosten zumeist von der Größe und dem Gewicht der Ware abhängig. Außerdem sollte beachtet werden, dass für internationale Lieferung deutliche höhere Versandkosten anfallen.

Mit Rabatt Aktionen und Gutscheinen, z.B. Bonprix Gutschein, lassen sich schnell ein paar Euros sparen beim Online Einkauf.

Fashion als gesellschaftliches Identifikationsmittel

Moderne, stylische Kleidung ist in unserer Gesellschaft ein unbedingtes Muss. Sowohl die Frau als auch der Mann und auch schon unsere Kleinsten kleiden sich typgerecht nach der neuesten Mode der Saison. Und das ist auch gut so, da somit eine bunte Abwechslung zum tristen Alltag geschaffen wird.

Für jeden Anlass gibt es natürlich auch das passende Outfit: Für den Sport oder den Stadtbummel in der Freizeit haben Sie als Frau die Auswahl zwischen Kleidern, Shirts aus Seide oder Baumwolle, Fashion Stiefel, Röcken, Jeans oder Hosen aus Kord.

Für den Aufenthalt im Büro ist eher ein gediegenes Outfit angesagt: Ein elegantes, zeitloses Kostüm oder ein unauffälliger Hosenanzug mit einfarbiger Bluse und einem klassischem Halstuch sind dafür ideal.

Für die Party oder einen anderen festlichen Anlass können Sie elegante Kleider mit Pailletten und dazu schicke Fashion Pumps mit hohen Absätzen wählen. Modische Ketten runden dieses Outfit raffiniert ab.

Für den Freizeitbereich können Sie als Mann ein sportliches Poloshirt, schickes Hemd oder flotten Pullover mit hochwertiger Lederjacke und flotten Lederstiefeln tragen. Für das Büro sind eher ein zeitlos modisches Sakko, ein hochwertiges, elegantes Hemd und eine modische Hose angesagt. Dies alles möglichst in gedeckten Farben wie grau, blau oder schwarz mit unauffälligen Streifenmustern. Ein schicker Ledergürtel rundet die jeweilige Kombination gekonnt ab.

Diese ganze modische Fashion gibt es natürlich auch für Kinder und Jugendliche in besonders bunten und schrillen Farben für den Schulalltag, die Freizeit oder festliche Anlässe.

Ihre Kleidung können Sie heutzutage aber nicht nur vor Ort im Geschäft oder per Katalog kaufen, sondern mittlerweile ganz bequem in Fashion Shops im Internet erstehen.

Dabei bieten die Websites der Onlinekaufhäuser eine breite Palette an, die Sie sich bequem per Post ins Haus bestellen können. Falls Ihnen eine zugesandte Ware nicht gefällt oder nicht passt, können Sie diese auch einfach kostenfrei und ohne großen Aufwand zurück schicken.

Trachtenmode – von wahrer Traditionskleidung zum modischen Must-Have

Inzwischen gehört sie längst zu dem, was die Deutschen in der ganzen Welt bekannt gemacht hat: Die Trachtenmode. Generell wird diese eher mit Süddeutschland und speziell Bayern in Verbindung gebracht, Trachtenmode ist jedoch ebenso in spezifischen nord- und mitteldeutschen Regionen zu finden.

Trachtenkleid, Naber Moden
Trachtenkleid, Naber Moden bei Otto ab € 79,99
Die traditionelle Damentrachtenmode ist dabei stets mit Rock oder Kleid als wichtigstes Element ausgestattet. Sie erinnern somit an volkstümliche, deutsche Bräuche und Feste, bei denen die Frauen besonders weiblich auftreten sollten. Die aufwendig verzierten Kleider sind in unterschiedlichen Farbvariationen zu finden, dennoch dominieren meist ebenfalls traditionelle Farben wie Grün, Blau und Rot in einer Kombination mit großflächigem Weiß.

Dies gilt auch für die Trachtenmode für Herren und für die Kindertrachtenmode. Während bei der Trachtenmode für Frauen die Stoffe durchaus variieren können, ist bei der Trachtenmode für Männer das Leder das dominante Material. Auch hier geht es überwiegend konservativ zu, sind doch Grün und Braun die vorherrschenden Töne bei kurzen und langen Lederhosen.

Ebenfalls unerlässlich für das perfekte Trachten-Outfit sind weiße Bluse oder Hemd. Meist haben Trachtenkleider wie auch Lederhose breite, verzierte Träger oder Hosenträger, die über dem strahlenden Weiß besonders stark zur Geltung kommen.

Während vor einigen Jahrzehnten die Trachtenmode außerhalb ihrer Herkunftsregionen oft als altmodisch galt, istTrachtenhemd, Hammerschmid ab € 39,95 sie heute zum wahren Kultobjekt geworden. Trachtenkleidung wird nun auch von jüngeren Generationen getragen und das längst nicht mehr nur zu besonderen Anlässen wie dem Oktoberfest. Kein Wunder, dass heute inzwischen zahlreiche Designer die Erweiterung ihrer Zielgruppe zum Anlass nahmen und spezielle Modelle kreieren, die auch den jugendlichen Kundenkreis ansprechen soll.

Trachtenhemd, Hammerschmid ab € 39,95

Hier werden dann vor allem flippigere Designs, etwa in Kombination mit Symbolen wie Totenköpfen oder Herzen verwendet. Aber auch Trendfarben wie Pink und Lila dürfen bei den besonders modernen Kollektionen der Trachtenmode nicht fehlen. Kombiniert mit einem frechen Halstuch und typischen Trachtenschmuck wie Edelweiß-Ketten wird jedes Dirndl und jeder Trachtenrock somit zum absoluten Blickfang.

Damenstiefel – Nicht nur im Winter die perfekte Wahl

Im Winter können sie an den unterschiedlichsten Frauen-Füßen in den verschiedensten Teilen der Welt gesichtet werden: Damenstiefel. Dank häufig verwendeter Materialien wie hochwertigem Leder wirken sie nicht nur äußerst modisch, sondern schützen ihre Trägerin vor Kälte und Wettereinflüssen aller Art.

Damen Winterstiefel braun
Damen Winterstiefel braun

Durch ihre jahrhunderte lange Beliebtheit sind die Damenstiefel heute in nahezu unzähligen Ausführungen zu entdecken. Sie eignen sich somit für verschiedenste Zwecke, allerlei Geschmäcker und unterschiedlichste Budgets. Einer der populärsten Modelle ist dabei der Winterstiefel. Er macht nicht nur das modische Tragen von Röcken auch bei niedrigen Temperaturen im Winterurlaub möglich, sondern sorgt auch bei Hosen dafür, dass weder Kälte noch Feuchtigkeit seine Trägerin erreichen. Winterstiefel sind wie die meisten anderen Damenschuhe ebenfalls in verschiedenen Farben und Design, aus unterschiedlichen Stoffen und mit variierenden Absatzhöhen zu erstehen.

Doch nicht nur diese Damenstiefel sind wahre Verkaufsschlager. Viele Stiefel-Fans möchten auch während sommerlicher Temperaturen nicht auf die modischen Schuhe verzichten. Kein Wunder also, dass inzwischen auch leichte Materialien und luftdurchlässige, atmungsaktive Stoffe für Stiefel verwendet werden. Diese sind speziell für die wärmeren Tage des Jahres geeignet und zeigen ein entsprechendes Design, etwa in hellen Farben. Sie sind daher nahezu perfekt für den sommerlichen Hippie-Chic oder den urbanen Boho-Stil.

Winter Damenstiefel schwarz
Winter Damenstiefel schwarz

Es ist daher wenig verwunderlich, dass Stiefel für Frauen scheinbar nie aus der Mode geraten. Ob nun Damen Stiefel von Rieker in Übergröße oder Damenstiefel von Tamaris, mit unterschiedlichsten Modellen lassen sie sich mit zahlreichen Outfits kombinieren. So können schlicht schwarze oder braune Damen-Stiefel aus hochwertigem Leder und anmutigem Absatz ideal zur Abendgarderobe passen, etwa zu Leggings und glamourösem Kleid oder zur eng-anliegenden schwarzen Stoffhose. Aus Schule, Universität und Freizeit sind die bequemen Alleskönner hingegen gar nicht mehr wegzudenken, egal ob es sich dabei um schlicht elegante oder spitze High-Heels handelt. Ein Blick in die Schuhmärkte der Innenstädte oder die inzwischen zahlreichen Onlineshops wird also auch die letzte Zweifelnde davon überzeugen, unbedingt ein eigenes Paar Damenstiefel zu besitzen.

Fahrradmode – Mit Sicherheit gut unterwegs

Fahrradbekleidung
David Watkins - Fotolia.com

Fahrradfahren ist ökonomisch sinnvoll, gut für die Umwelt und die körperliche Ertüchtigung. Aber wie passt Mode und Fahrrad fahren zusammen? Der herkömmliche Businessanzug mit Wollanteil und Bundfalte scheint nicht nur auf dem ersten Blick ungeeignet – er ist es zumeist auch. Leiden wird er außerdem, denn die Reibung, die durch den Fahrradsattel entsteht, sorgt für ungleichmäßige Abnutzung. Auch das Hemd oder die Bluse zeigt nach kurzer Fahrt hässliche Schweißflecken. Denkbar ungeeignet also für rasante Fahrten zur Arbeit. Wer es jedoch nicht allzu eilig hat und obendrein nicht dem Dress Code seiner Firma verpflichtet ist, kann sich bei der Auswahl funktioneller Sportbekleidung und sogar spezieller Fahrrad Kleidung die passenden Stücke zusammenstellen und damit dem Trend folgen.

Fahrrad Kleidung wird aus Spezialtextilien hergestellt, die modernste Techniken einsetzen, um den Elementen zu trotzen. Die Fasern der Kleidungsstücke sind undurchlässig für starken Wind und Regen, zudem sorgen sie für den Transport der Körperfeuchtigkeit nach Außen und dadurch für einen steten Austausch zwischen Luft- und Körpertemperatur. Dass sie zudem modisch und variantenreich sind, versteht sich beinahe von selbst. Fahrrad Mode sollte bei dem Träger (oder Fahrer) nicht nur gut aussehen, sondern auch recht passgenau sein. Kordelzüge im Ärmel- und Hüftbereich sind daher oft anpassbar, für plötzliche Wetterveränderungen sind meist Kapuzen im Kragen integriert und neben verstärktem Rückenteil und Fleece Einlagen verfügen Fahrradjacken auch über zahlreiche Seitentaschen, um darin Kleinigkeiten zu verstauen.

Starken Regenfällen kann mit einem Fahrradponcho begegnet werden, der sich klein zusammenknautschen und leicht transportieren lässt. Fahrradhosen wärmen und verfügen über verstärkte Stofflagen im Schritt, um Reibung und Abnutzung zu vermeiden. Variantenreich wird Fahrrad Kleidung durch die vielen starken Designs. Um im Straßenverkehr aufzufallen – und dies vor allem im Sinne der Sicherheit und weniger durch modische Details, sind Reflektorfasern in die Textilien integriert. Je nach Wetterlage lassen sich die Kleidungsstücke zudem verändern, sodass aus einer Jacke eine Weste werden kann und umgekehrt. Zuletzt muss der Helm Erwähnung finden – das Sicherheitsdetail schlechthin. Der Trend geht zu einfarbigen Modellen, die an Mofahelme erinnern. Aber auch die “windschnittigen” Helme mit auffälligen Designs sind noch topaktuell. In der Hauptsache geht Sicherheit vor- auch wenn Mode dabei zur schönen Nebensache wird.